Business-Portal in Wladiwostok
mit kostenloser Erstellung der Website
Liste aller Städte
 
 

Aktuelle Nachrichten aus Wladiwostok

Wirtschaftsnachrichten (140)

Wladiwostok heute (291)

Freizeit und Tourismus (67)

Immobilien (17)

Verkehr (75)

Bildung und Technologien (24)

Politik und Gesellschaft (157)

Lokalnachrichten und Sicherheit (15)

Sport (52)


Business-Nachrichten aus Wladiwostok

18.04.2018 17:35"Abkehr von der Konfrontation": Aufruf für politische Vernunft enttäuscht    ( RT Deutsch )
Sie rufen dazu auf, neue Wege zu einer "Friedens- und Sicherheitsordnung von Vancouver bis Wladiwostok" zu gehen, Vorbild sei die "Pariser Charta für ein neues Europa". Unterzeichner sind unter anderem der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel, der russische Politikwissenschaftler ...
18.04.2018 02:35Rekordmarke: KRONEN liefert die 1000. KUJ V aus    ( fruchtportal.de (Pressemitteilung) )
Es handelt sich um Unternehmen verschiedenster Größe, von 3 bis 100 Mitarbeitern, und an verschiedensten Standorten: von West nach Ost, von Kaliningrad bis Wladiwostok, in ganz Russland steht die Maschine. 1999 wurde die erste KUJ-Maschine in Russland aufgestellt und dort ist sie bis heute im ...
07.04.2018 07:35Europa muss sich neu ausrichten    ( Contra Magazin )
Ein Staatenbund von Lissabon bis Wladiwostok, der natürlich in erster Linie die Umsetzung der eigenen Interessen verfolgt, gleichzeitig jedoch sowohl mit den Amerikanern (plus Anhang) und den Chinesen (plus Anhang) in weiten Bereichen kooperiert – zum Beispiel durch Handelsverträge, ...
30.03.2018 11:25Ost-Ausschuss und Osteuropaverein verschmelzen    ( OWC Verlag für Außenwirtschaft )
Dazu gehört auch, für die Idee eines „gemeinsamen Wirtschaftsraumes zwischen Lissabon und Wladiwostok“ zu werben. Was bringt die neue Regierung? Von der neuen Bundesregierung erhoffe man sich, so Büchele, dass Berlin auch auf europäischer Ebene im Sinne dieses gemeinsamen ...
28.03.2018 07:25Russlands Öl für Chinas Wirtschaft    ( neues deutschland )
Weiter an Statur gewinnt das alles durch das Ost-Wirtschaftsforum in Wladiwostok im September 2018, eine Russland-China-Expo und das 22. Internationale Wirtschaftsforum in St. Petersburg im Mai 2018 mit 10 000 Teilnehmern aus aller Welt zum Thema »Errichtung einer Vertrauenswirtschaft«.
25.03.2018 02:25Europa besteht eine Reifeprüfung    ( WESER-KURIER online )
... vertritt eine ebenso intelligente wie zivile Doppelstrategie im Umgang mit Russland: Sanktionen bei Verstößen gegen internationales Recht, aber Aussichten auf eine Freihandelszone „von Lissabon bis Wladiwostok“ bei der Erfüllung völkerrechtlicher Verpflichtungen – etwa durch die Umsetzung des ...
24.03.2018 15:25Ostausschüsse der Wirtschaft fordern Abbau von Sanktionen    ( Inforadio vom rbb )
Ein gemeinsamer Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok. Das ist die ambitionierte Vision von Wolfgang Büchele. Der Chef eines schwäbischen Anlagenbauers und Vorsitzende des Ostausschusses der deutschen Wirtschaft ist kein Freund von Handelsbarrieren, wünscht sich deshalb mehr ...
23.03.2018 17:25Hennig Willig will mit Motorrad vom Atlantik an den Pazifik preschen    ( Pforzheimer Zeitung )
Keltern-Weiler. Erneut auf große Tour gehen wird Henning Willig aus Keltern-Weiler Ende März. Der 59-jährige Eurasien-Experte hat mit 27 000 Kilometern eine Mammutstrecke ausgetüftelt, die ihn zunächst durch halb Europa bis zum westlichsten Punkt des Kontinents zum portugiesischen Cabo da ...
22.03.2018 08:25Glücksspiel in Russland: Ein Überblick    ( russland.news )
Die Enklave Kaliningrad, das südsibirische Gebirgsgebiet Altaj, die südrussische Stadt Asow und die östliche Landesebene bei Wladiwostok, unmittelbar an der Grenze zu Japan und Nordkorea, waren für ausländische Investoren einfach nicht attraktiv genug. Der ausbleibende Erfolg führte in weiterer ...
19.03.2018 17:25Kubicki für Ende der Russland-Sanktionen    ( SPIEGEL ONLINE )
Kubicki mahnte seinerseits, sich nicht "weiter und weiter wieder in den Kalten Krieg zurück zu begeben". Stattdessen solle die Anfang der neunziger Jahre versprochene Freihandelszone von Wladiwostok bis Vancouver geschaffen werden. Die wirtschaftlichen und sicherheitspolitischen Interessen ...
17.03.2018 05:45Ost-Ausschuss zur Präsidentschaftswahl in Russland    ( Ostexperte.de - Das Fachmagazin zum Russlandgeschäft )
Im Koalitionsvertrag wird betont, wie wichtig gute Beziehungen zu Russland sind. Die Zusammenarbeit der EU mit der Eurasischen Wirtschaftsunion und die langfristige Perspektive eines gemeinsamen Wirtschaftsraums von Lissabon bis Wladiwostok sind Ziele der neuen Bundesregierung, die wir ...
17.03.2018 05:45Fritz Pleitgen: «So gefährlich wie jetzt war es noch nie»    ( bluewin.ch )
Deutschland und Frankreich sollen sich wieder aktiver für die Umsetzung des Minsker Abkommens einbringen, der Abbau der Sanktionen wird in Aussicht gestellt und ein gemeinsamer Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok. Das ist ein Einstieg, mit dem eine Wende zum Besseren zu schaffen ...
08.03.2018 23:25Investitionen im Fernen Osten Russlands übersteigen 63 Milliarden US-Dollar    ( RT Deutsch )
Im Gespräch während einer Wirtschaftskonferenz mit koreanischen Investoren in Wladiwostok sagte der stellvertretende Premierminister gegenüber der Nachrichtenagentur TASS, dass mehr als 1.200 Investoren bereits von den Präferenzen in Sonderwirtschaftszone des russischen Fernen Ostens ...
08.03.2018 11:30Die Entführung Europas: Wer den Zusammenschluss Russlands und der EU verhindert    ( Sputnik Deutschland )
... Russland und der EU folgte immer Eiseskälte nach dem Tauwetter. 2008 und 2014 brachen diplomatische Krisen wegen des Konflikts in Südossetien und Euromaidan aus, obwohl zuvor sogar die Visafreiheit und der einheitliche Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok erörtert worden waren.
02.03.2018 02:25Nawalny fordert EU auf, Wahl in Russland nicht anzuerkennen    ( SALZBURG24 )
Der Kremlkritiker Alexej Nawalny hat die EU-Staaten aufgefordert, die bevorstehende Präsidentenwahl in Russland nicht anzuerkennen. Es gebe Dutzende Millionen Russen, deren Stimme nicht gehört werden könne, weil ihre Kandidaten von der Wahl ausgeschlossen worden seien, sagte der ...
14.02.2018 11:50Brexit: WKÖ rät zu kaufmännischer Vorsicht    ( derStandard.at )
Leitl, der auch im Präsidentensessel der Europäischen Wirtschaftskammern (Eurochambres) sitzt, wirbt erneut für eine "transkontinentale Freihandelszone, die einmal angedacht worden ist". Das Abkommen, "von Lissabon bis Wladiwostok", soll zwischen der EU mit Ländern wie Großbritannien, der ...
10.02.2018 19:50Außenminister von Belarus für Wirtschaftsraum Lissabon-Wladiwostok    ( OWC Verlag für Außenwirtschaft )
MINSK. Der belarussische Außenminister Wladimir Makej begrüßt die internationale Initiative Lissabon-Wladiwostok, die sich für einen gemeinsamen Wirtschaftsraum zwischen der EU und der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) einsetzt. Am Freitag traf sich der belarussische Außenminister Wladimir ...
10.02.2018 07:50137 Tage nach der Wahl: Die Russlandpolitik der GroKo führt in die Irre    ( DIE WELT )
Die Koalitionäre übernehmen gar ungeniert ein strategisches Konzept des Kreml, wenn sie schreiben: „Wir halten an der Vision eines gemeinsamen Wirtschaftsraums von Lissabon bis Wladiwostok fest.“ Dass man „daran festhalte“, ist eine grobe Irreführung. Die originäre, nach dem Ende des Kalten ...
09.02.2018 19:50Vier schwere Jahre    ( Junge Welt )
Bei einem Vortrag in Sotschi verwies er am Mittwoch einem Bericht der Nachrichtenagentur TASS zufolge darauf, dass sich CDU/CSU und SPD für einen gemeinsamen Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok ausgesprochen hätten. »Das ist eine alte russische Initiative«, betonte der Diplomat.
09.02.2018 19:50Was im Koalitionsvertrag zu Russland steht    ( Ostexperte.de - Das Fachmagazin zum Russlandgeschäft )
... unseren europäischen Partnern führen“. Besonders bemerkenswert ist das Bekenntnis zur Vision eines gemeinsamen Wirtschaftsraums von Lissabon bis Wladiwostok, den die AHK Russland ebenfalls begrüßt. “Beide Seiten und ganz Europa können davon profitieren“, steht dazu im Koalitionsvertrag ...

Seiten:1234567

2018 © Internationales Projekt "Inkapi" in Wladiwostok (Russland). Nutzungsbedingungen.